Top Attraktionen in Aalen (Württemberg)

Besucherbergwerk Tiefer Stollen
Der Tiefe Stollen ist ein Besucherbergwerk im Braunenberg bei Aalen-Wasseralfingen. Das Bergwerk wurde zuvor als Eisenerzgrube Wilhelm I. genutzt. Von 1608 bis 1939 wurde dort mit zeitweiligen Unterbr
Limes Museum
Das Limesmuseum Aalen ist ein archäologisches Museum mit einer angeschlossenen Freilichtanlage im baden-württembergischen Aalen. Das Museum ist ein Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-
Schloß Fachsenfeld
Schloss Fachsenfeld ist ein im 16. Jahrhundert errichtetes Schloss im Aalener Stadtbezirk Fachsenfeld im Ostalbkreis.
Kocherburg
Die Burg Kocherburg, im Volksmund auch Kochenburg genannt ist eine abgegangene Höhenburg bei dem Stadtteil Unterkochen der Stadt Aalen im Ostalbkreis (Baden-Württemberg).

Informationen zur Stadt

Städtereise Aalen (Württemberg)
Aalen Luftbild, Memorino – Selbst fotografiert. Lizenz wurde gewaehrt Lizenz Creative Commons (CC-BY-SA), Bildquelle

Aalen ist eine Stadt mittlerer Größe im Osten Baden-Württembergs, etwa 70 km östlich von Stuttgart und 50 km nördl. von Ulm. Die Kreisstadt und die größte Stadt des Ostalbkreises sowie der gesamten Region Ostwürttemberg bildet dort ein Mittelzentrum. Seit dem 1. April 1956 ist Aalen Große Kreisstadt.

Ansehen
Die Urheberangaben der Bilder stehen auf oder an den Bildern oder am Ende dieser Seite. Quelle der Bilder, soweit nicht angegeben: Wikipedia mit Lizenz von Creative Commons (CC-BY-SA Deutschland). Siehe auch Informationen im Impressum

Reiseinformationen

Das Tourismusbüro der Stadt können Sie über unten stehendes Formular erreichen, wenn Sie Infomaterial oder Prospekte zu Aalen (Württemberg) brauchen. Wir leiten Ihre Anfrage weiter.
Die gezeigten Bilder sind nicht ohne Beachtung der Lizenz frei verwendbar. Sie wurden Quellen wie Wikipedia entnommen und erfordern die Einhaltung der Lizenzbedingungen, die Urheberangabe befindet sich direkt auf dem Bild (sofern keine Lizenz angegeben wurde, handelt es sich um Creative Commons (CC-BY-SA Deutschland) und das Bild wurde von Wikipedia entnommen). Die nicht von Wikipedia entnommenen Bilder stammen von Städten, Pixelio oder vom Ausflugsplaner selbst und sind entsprechend gekennzeichnet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen