Plan anzeigen
Ausflugsplaner360 Premium Content

Premium-Inhalt wird geladen

AusflugsplanerReiseplan Regensburg

OK
Natur
Kultur
Shopping
Aktivität
Für noch mehr Einkaufserlebnisse: Ausflugstyp Shopping
Für noch mehr Sehenswertes: Ausflugstyp Sightseeing
1. Haidplatz
Regensburg

Der Haidplatz ist ein zentraler Platz in der Regensburger Altstadt. Der Platz geht auf eine langgestreckte Wiese (Heide) westlich des ehemaligen Römerlagers zurück. Die Form des später bebauten dreieckigen Platzes beruht auf einer Gabelung einer Straße. Im Mittelalter wurden hier Ritterturniere abgehalten. Der Sage nach soll hier das Turnier zwischen dem Ritter Dollinger und dem Heiden Krako stattgefunden haben. Im 17. Jahrhundert versuchte ein französischer Chirurg den Platz auf einem Drahtseil, mit Feuerwerkskörpern behangen, zu überqueren und stürzte ab. Der Platz wird heute für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie das Bayerische Jazz-Weekend genutzt. Bestimmendes Gebäude am Platz ist die frühgotische 1250 erbaute Patrizierburg Goldenes Kreuz. Das Haus war anfangs im Besitz der Familie der Weltenburger, später folgten im 15. Jahrhundert die Zeller. Das zinnengekrönte Haus mit Turm und Hauskapelle war seit dem 16. Jahrhundert ein Gasthof und diente zahlreichen Fürsten und Kaisern als Herberge. Bekanntester Gast war Kaiser Karl V., der hier 1532, 1541 und 1546 abstieg. Während des letzten Aufenthaltes entdeckte er die Gürtlertochter Barbara Blomberg. Aus der Beziehung des 46-jährigen Kaisers mit dem 18-jährigen Mädchen ging Don Juan dAustria hervor, dem späteren Sieger über die Türken in der Seeschlacht von Lepanto. Das mutmaßliche Geburtshaus von Barbara Blomberg befindet sich ganz in der Nähe des Platzes in der Tändlergasse. Ein Denkmal für Don Juan dAustria steht in der Nähe auf dem Zieroldsplatz. Auch später verweilten hier Persönlichkeiten wie König Ludwig I. von Bayern, der deutsche Kaiser Wilhelm I. oder Kaiser Franz Josef I. von Österreich. Noch heute dient das Gebäude als Hotel und Cafe. Neben dem Goldenen Kreuz befindet sich am Platz das klassizistische Thon-Dittmer-Palais, das zuletzt im Besitz der Kaufmannsfamilie von Thon-Dittmer war. Im 19. Jahrhundert wurde es vom fürsterzbischöflich-dalbergischen Hofbaumeister Emanuel Herigoyen umgestaltet. Heu

Haidplatz

 



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

10:00 Uhr
  Platz
23 Minuten
  zentral
Der Haidplatz ist ein zentraler Platz in der Regensburger Altstadt. Der Platz geht auf eine langgestreckte Wiese (Heide) westlich des ehemaligen Römerlagers zurück. Die Form des später bebauten dreieckigen Platzes beruht auf einer
2. Altes Rathaus
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

10:15 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
Das Alte Rathaus von Regensburg ist der Sitz des Oberbürgermeisters und eines Teils der Stadtverwaltung von Regensburg. Es beherbergt heute außerdem ein Museum zur Geschichte der Regensburger Reichstage.
3. Goliathhaus
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

12:45 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
Das Goliathhaus in der Goliathstraße 4 in der Altstadt von Regensburg ist eine zinnengekrönte ehemalige Patrizierburg.
4. Ostentor
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

14:45 Uhr
  Sightseeing
20 Minuten
  zentral
Das Ostentor am Ostrand der Altstadt von Regensburg wurde um 1300 zum Schutz der sogenannten „Ostenvorstadt“ errichtet. Das gotische fünfgeschossige Bauwerk besteht aus einem viereckigen Turm mit zwei achteckigen Türmen an beiden
6. Regensburg Document Neupfarrplatz
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

16:30 Uhr
  Altes Bauwerk
90 Minuten
  zentral

Weitere Attraktionen

Roter Herzfleck
Reiseziel Salzstadel
Salzstadl1, Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Hagen Graebner als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird angenommen, dass es sich um ein eigenes Werk handelt (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben).
Salzstadel
Der Salzstadel an der Steinernen Brücke in der Altstadt von Regensburg wurde 1616 bis 1620 gebaut. Er steht unter Denkmalschutz
Salzstadel
Besucherzentrum Regensburg
Reiseziel Thon-Dittmer-Palais
Thon-Dittmer-Palais, Johanning - Eigenes Werk.
Thon-Dittmer-Palais
Das Thon-Dittmer-Palais befindet sich in der Altstadt der Oberpfälzischen Hauptstadt Regensburg in Bayern (Haidplatz 8).
Thon-Dittmer-Palais
Reiseziel Römerturm
Regensburg Római torony-1000, user:misibacsi - Eigenes Werk.
Römerturm
Der Römerturm (auch Heidenturm genannt) in der Altstadt von Regensburg gehörte zur herzoglichen Pfalz. Mit dem Herzogshof ist er durch einen Schwibbogen verbunden. Der 28 Meter hohe und 14 mal 14 Meter im Grundriss große frühere Wehrturm der Pfalz besitzt 4 Meter starke Mauern. Er konnte als Zufluchtsort, aber auch als Schatzkammer, Münzstätte oder Archiv benutzt werden. Der Turm war früher nur über einen in 9 m Höhe befindlichen Einstieg zu begehen. Die Tür an der Südseite wurde erst im 19. Jahrhundert ausgebrochen. In der Zeit des Zweiten Weltkriegs wurde eine zwei Meter …
Römerturm
Porta praetoria
1. Roter Herzfleck
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

10:30 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
3. Besucherzentrum Regensburg
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

11:00 Uhr
  Sightseeing
25 Minuten
  zentral
4. Thon-Dittmer-Palais
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

13:00 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
Das Thon-Dittmer-Palais befindet sich in der Altstadt der Oberpfälzischen Hauptstadt Regensburg in Bayern (Haidplatz 8).
5. Römerturm
Regensburg

Der Römerturm (auch Heidenturm genannt) in der Altstadt von Regensburg gehörte zur herzoglichen Pfalz. Mit dem Herzogshof ist er durch einen Schwibbogen verbunden. Der 28 Meter hohe und 14 mal 14 Meter im Grundriss große frühere Wehrturm der Pfalz besitzt 4 Meter starke Mauern. Er konnte als Zufluchtsort, aber auch als Schatzkammer, Münzstätte oder Archiv benutzt werden. Der Turm war früher nur über einen in 9 m Höhe befindlichen Einstieg zu begehen. Die Tür an der Südseite wurde erst im 19. Jahrhundert ausgebrochen. In der Zeit des Zweiten Weltkriegs wurde eine zwei Meter starke Stahlbetondecke eingezogen, da im Turm die Regensburger Domfenster ausgelagert wurden. Der unterste Sockel stammt noch aus nachkarolingischer bis stauferischer Zeit und besteht aus großen Granitquadern. Vermutlich wurden auch Steine der römischen Befestigungen verwendet. Das Untergeschoss stammt aus dem 13. Jahrhundert, das nächste Geschoss besteht aus Bruchsteinen aus dem 14. Jahrhundert. Der Turm trug anstatt des heutigen Pyramidendaches ursprünglich einen Zinnenkranz. An der mittleren Mauerzone sind große Steinmetzzeichen zu sehen, darunter auf der Südseite mehrere Mühle-Spielfelder. Die dritte Mauerzone ist aus geschichteten Bruchsteinen mit Eckquaderung gefertigt. Im Bereich des Bruchsteinmauerwerks ist der Turm noch 1,6 m stark und nimmt mit jedem Stockwerk um 10 cm ab. Der Turm war früher bewohnbar, wie ein sich konisch verjüngender Kaminmantel belegt.

Römerturm

 



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

13:15 Uhr
  Sightseeing
10 Minuten
  zentral
Der Römerturm (auch Heidenturm genannt) in der Altstadt von Regensburg gehörte zur herzoglichen Pfalz. Mit dem Herzogshof ist er durch einen Schwibbogen verbunden. Der 28 Meter hohe und 14 mal 14 Meter im Grundriss große frühere W
6. Porta praetoria
Regensburg



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

13:30 Uhr
  Sightseeing
8 Minuten
  zentral
Die Porta praetoria ist ein römisches Tor in Regensburg.
 
Reisestationen (Ausschnitt)
1 Haidplatz Haidplatz
2 Altes Rathaus Altes Rathaus
3 Roter Herzfleck Roter Herzfleck
3 Minuten
4 Salzstadel Salzstadel
5 Besucherzentrum Regensburg Besucherzentrum Regensburg
6 Wurstkuchl

Deine Favoriten

Testname
Hausmischung
Der Ausflugsplaner nimmt Deine Favoriten als Basis, kann aber auch andere Punkte stattdessen oder zusätzlich verwenden
Die Stadt Regensburg verwendet den Ausflugsplaner noch nicht. Qualitätsstufe unserer eigenen Datenerfassung:
Bitte kontaktieren Sie die Stadt Regensburg und fragen Sie nach dem Ausflugsplaner. Nur dann erhalten Sie wirklich tolle Ausflugsvorschläge für Regensburg!

Ausflug wird neu berechnet

Städtereisen in Deutschland

Ausflug anpassen
.