Plan anzeigen
Ausflugsplaner360 Premium Content

Premium-Inhalt wird geladen

AusflugsplanerReiseplan Kaiserslautern

OK
Natur
Kultur
Shopping
Aktivität
Für noch mehr Einkaufserlebnisse: Ausflugstyp Shopping
Für noch mehr Sehenswertes: Ausflugstyp Sightseeing
1. Theodor-Zink-Museum
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

10:00 Uhr
  Museum
75 Minuten
  zentral
Das Theodor-Zink-Museum ist ein Museum in Kaiserslautern. Es wurde 1934 von Theodor Zink gegründet und nach ihm benannt. Im Museum werden neben einer Dauerausstellung zur Stadtgeschichte wechselnde Ausstellungen gezeigt. Die Scheu
2. Japanischer Garten Kaiserslautern
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

12:00 Uhr
  Park
41 Minuten
  zentral
Der Japanische Garten ist geöffnet bis Ende Oktober Dienstags bis Sonntags von 10:00 bis 19:00 Uhr.
6. Gartenschau Kaiserslautern
Kaiserslautern

Die Gartenschau Kaiserslautern wurde im Jahr 2000 etwa gleichzeitig mit dem Japanischen Garten eröffnet und bildete zusammen mit diesem die erste rheinland-pfälzische Landesgartenschau. Sie liegt teilweise auf dem Gelände der ehemaligen Kammgarnspinnerei sowie des ehemaligen Schlachthofs und schließt auch den angrenzenden Kaiserberg ein. Das Gelände ist nach Themen aufgeteilt, wie zum Beispiel in Aqua- oder Kulturgarten. Anlässlich der Gartenschau wurde die Regionalexpresslinie Karlsruhe–Kaiserslautern über den Kaiserslauterer Hauptbahnhof hinaus bis zum Bahnhof Lampertsmühle-Otterbach durchgebunden; die Züge hielten während dieser Zeit auch im nahe gelegenen Westbahnhof. Nach dem Ende der Landesgartenschau wurden einige neue Elemente hinzugefügt. So beherbergt das Gelände neben einer Minigolfanlage und einem großen Kinderspielplatz seit 2002 eine Ausstellung mit über das Gelände verteilten, lebensgroßen Dinosauriermodellen. Die Ausstellung wird ständig erweitert und ist europaweit die größte ihrer Art. Auf dem Kaiserberg steht eine Weidenkirche, die von freiwilligen Helfern errichtet wurde. Sowohl das Gelände als auch die Gebäude der ehemaligen Kammgarnspinnerei dienen als Austragungsort verschiedener kultureller Veranstaltungen. Bis zum Jahr 2009 war die Gartenschau eine Tochtergesellschaft der Stadt Kaiserslautern, ehe sie an eine neue Betreibergesellschaft unter Federführung der Lebenshilfe Kaiserslautern überging. Seit 2015 gibt es eine große Legoausstellung in der Gartenschau, die von den Mitgliedern der Lego-community afol.lu bestückt wird.

Gartenschau Kaiserslautern
Gartenschau Kaiserslautern Dino, Kuehly . Lizenz Public domain

 



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

18:00 Uhr
  Natur
60 Minuten
  abgelegen
Die Gartenschau Kaiserslautern wurde im Jahr 2000 etwa gleichzeitig mit dem Japanischen Garten eröffnet und bildete zusammen mit diesem die erste rheinland-pfälzische Landesgartenschau. Sie liegt teilweise auf dem Gelände der ehem

Weitere Attraktionen

Kaiserslautern Tourist Information
Präzisionssonnenuhr
Storchenturm
Kulturzentrum Kammgarn 2
1. Kaiserslautern Tourist Information
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

11:30 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
2. Präzisionssonnenuhr
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

11:45 Uhr
  Sightseeing
15 Minuten
  zentral
3. Storchenturm
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

14:45 Uhr
  Altes Bauwerk
10 Minuten
  zentral
4. Kulturzentrum Kammgarn 2
Kaiserslautern



Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

17:00 Uhr
  Kultur
60 Minuten
  abgelegen
 
Reisestationen (Ausschnitt)
1 Theodor-Zink-Museum Theodor-Zink-Museum
8 Minuten
2 Kaiserslautern Tourist Information Kaiserslautern Tourist Information
2 Minuten
3 Präzisionssonnenuhr Präzisionssonnenuhr
6 Minuten
4 Japanischer Garten Kaiserslautern Japanischer Garten Kaiserslautern
6 Minuten
5 ayame
7 Minuten
6 St. Martinskirche St. Martinskirche

Deine Favoriten

Testname
Hausmischung
Der Ausflugsplaner nimmt Deine Favoriten als Basis, kann aber auch andere Punkte stattdessen oder zusätzlich verwenden
Die Stadt Kaiserslautern verwendet den Ausflugsplaner noch nicht. Qualitätsstufe unserer eigenen Datenerfassung:
Bitte kontaktieren Sie die Stadt Kaiserslautern und fragen Sie nach dem Ausflugsplaner. Nur dann erhalten Sie wirklich tolle Ausflugsvorschläge für Kaiserslautern!
Bildnachweise der Thumbnails auf den Städte-Buttons (Lizenz soweit nachfolgend nicht anders angegeben: CC-BY-SA 3.0 (Creative Commons)): Berlin: Reichstag building Berlin view from west before sunset, Jürgen Matern - Eigenes Werk (JMatern_071104_8454-8458_WC.jpg).(o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0) Bildquelle München: Münchner Kammerspiele, Christian Wolf, www.c-w-design.de - Eigenes Werk. Hamburg: Hamburg - Elbphilharmonie - 2016, Avda - Eigenes Werk (o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0) Bildquelle Köln: Kölner Dom vom KölnTriangle, Raimond Spekking - Eigenes Werk. Lizenz: Creative Commons (CC-BY-SA), Bildquelle Bremen: RathausBremen-01-1, Jürgen Howaldt - Eigenes Werk (selbst erstelltes Foto). Lizenz: Creative Commons (CC-BY-SA), Bildquelle Dresden: Ausflugsplaner (eigenes Werk, Lizenz: kommerziell). ID: planer-40815-1 Koblenz: Koblenz im Buga-Jahr 2011 - Deutsches Eck 01, Holger Weinandt - Eigenes Werk (o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0). Bildquelle Stuttgart: Altes Schloss, Stuttgart, BuzzWoof - Eigenes Werk. Lizenz wurde gewährt. Trier: Trier Porta Nigra BW 1, Berthold Werner - Eigenes Werk, Lizenz wurde gewährt. Karlsruhe: Karlsruher Pyramide, Martin Dürrschnabel, enhanced by de:Benutzer:Sitacuisses - de:Bild:Karlsruher_Pyramide.JPG, Lizenz wurde gewährt. Bamberg: Ausflugsplaner (eigenes Werk, Lizenz: kommerziell). ID: planer-43749-1 Mannheim: Der Friedrichsplatz und der Wasserturm, Quadratestadt Mannheim Stadtmarketing Mannheim GmbH - Flickr: Der Friedrichsplatz und der Wasserturm; Lizenz: Creative Commons (CC-BY-SA), Bildquelle Nürnberg: Nuernberg Weinstadel Wasserturm 001, Janericloebe - Eigenes Werk, Lizenz wurde gewährt. Heidelberg: Heidelberg-Schloß, Pumuckel42 (Reinhard Wolf) at de:Wikipedia - Eigenes WerkReinhard Wolf, Talstraße 13, 63128 Dietzenbach (selbst fotografiert), Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, Bildquelle Heilbronn: Natural-garden, Sten Porse - Own photo)(o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0), Bildquelle Weimar: Goethe Schiller Weimar, Andreas Trepte - Eigenes Werk. Lizenz: "Creative Commons (CC-BY-SA), Bildquelle Jena: Phyletisches Museum in July 2012, Gunnar brehm - Eigenes Werk, (o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0), Bildquelle Darmstadt: Darmstadt-Waldspirale-Hundertwasser3, Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, Bildquelle Bad Salzhausen: Stadt Nidda Gießen: Stadtmarketing Gießen Seligenstadt: Einhard-Basilika. Photograph: Luidger (o.g. Lizenz CC-BY-SA 3.0), Bildquelle

Ausflug wird neu berechnet

Städtereisen in Deutschland

Ausflug anpassen